Ressourcenliste

Buchempfehlungen, Websiten, Nahrungsergänzungsmittel, Faszienrollen

In dieser Ressourcen-Liste findest du jede Menge Tools und Infos für einen gesunden, schmerzfreien Körper.

Als Quelle für Nahrungsergänzungsmittel empfehle ich dir die Firma Nature Love, über die ich selbst seit längerem bestelle. Das Unternehmen stellt alle Nahrungsergänzungsmittel komplett ohne Hilfs- und Zusatzstoffe vegan mit rein pflanzlichen Kapselhüllen her. Mit dem Rabattcode FEELMOVEHEAL bekommst zu zusätzlich 10% Rabatt auf deine Bestellung bei Nature Love

Für mehr Produkte gegen Rückenschmerzen, schau auch mal hier vorbei: 6 beste Reiseprodukte um unterwegs fit und gesund zu bleiben. 

Diese Seite enthält Afilliate Links zu Produkten, die ich selbst nutze und sehr mag. Damit finanziere ich meine Website. Alle Empfehlungen habe ich selbst getestet und für empfehlenswert empfunden.

Links zum Thema Körpertherapie bei Rückenschmerzen und chronischen Schmerzen  

Körpertherapie-Zentrum.de Alles zum Thema chronische Schmerzen und unerklärlichen Beschwerden. Entdecke, wie durch deine Haltungs- und Bewegungsmuster Verspannungen und Rückenschmerzen entstehen und wie du diese heilen kannst. Eine meiner absolut wertvollsten Lieblingsseiten.

Triggerpunktmethode  Dieses Buch schildert ausführlich die Enstehung von myofaszialen Schmerzen bedingt durch Trigger- und Tenderpoints. Du wirst in diesem Buch genau erfahren, wo Du bei Dir Triggerpunkte  lokalisieren und sogar selber behandeln kannst.

European Rolfing Association Rolfing® ist eine Körpertherapie, die mit myofaszialen Release-Techniken arbeitet und fasziale Verklebungen nachhaltig lösen kann. Meiner Meinung nach, eine der besten und wirksamsten Körpertherapien gegen myofasziale Schmerzen und Rückenschmerzen, die es überhaupt gibt. Finde hier einen Therapeuten, der mit der Rolfing® Methode arbeitet.

Homoeopathie & Rolfing Praxis in Köln

Homepage der Rolfing® Praxis von Vera Ossendorf in Köln, die ich aus eigener Erfahrung sehr empfehlen kann. Meine Erfahrung mit der Körperarbeit Rolfing® kannst du ausserdem hier nachlesen.

Tools zur Triggerpunktbehandlung, Myofascial Release und Faszienfitness

Blackroll® Standard Faszienrolle Mein absolutes Lieblingstool gegen Rückenschmerzen und für elastische und geschmeidige Faszien.

Blackroll® Faszienrolle Duoball 08 cm / 12 cm Meine Rettung bei Verspannungen am Rücken die ich sogar auf Reisen immer mit dabei habe!

Akupressur – Ball zur punktgenauer Faszienbehandlung und Ausrollen der Füße

Yogamatte von Manduka eKO lite Sieht super schön aus, ist rutschfest und nachhaltig produziert, passt in jedes Gepäck zum Reisen und kommt bei mir nicht nur zum Yoga, sondern auch für Übungen mit der Blackroll zum Einsatz.

Triggerpunkt Massagegerät von Sapura Health Triggerpunkt und Myofascial Release Massagetool für den unteren Rücken, den Nacken und die Schultern.

Faszienball aus Kork von Sapura Health Eignet sich super, um kleinere Stellen präziser zu behandeln: Füße, Hüftmuskulatur und Triggerpunkte am Rücken. Naturprodukt aus Kork.

Lacrosse Ball von Sapura Health Funktioniert ähnlich wie ein kleiner Tennisball zum Ausrollen der Fußfaszien. Etwas härteres Material.

Mikronährstoffe und Vitamine bei Rückenschmerzen

Tri-Magnesium-DiCitrat Magnesium ist ein Mineralstoff für die Muskelfunktionen, Nerven und das Nervensystem. Es besteht ein erhöhter Bedarf bei myofaszialen Schmerzen, muskulären Problemen, Stress und viel Sport. Die Verbindung des Magnesiums an ein Citrat erhöht die Aufnahmefähigkeit im Körper, sorgt für eine bessere Verdauung und erholsameren Schlaf.

Vitamin D3  Tropfen Unterstützt den Knochenaufbau, das Immunsystem und die Calciumaufnahme im Darm. Vitamin D3 ist ein Vitamin, das bei Sonnenlicht im Körper selbst aufgebaut werden kann. Da wir uns immer weniger draußen aufhalten und uns daher genau dieses Sonnenlicht fehlt, ist gerade in unseren Breitengraden ein extremer Vitamin D-Mangel verbreitet – gerade in der Winterzeit. Mehr Infos zum Thema Vitamin D3 findest du ausserdem hier.

Curcumin (Kurkuma) Curcumin gilt als ein natürliches Schmerzmittel und wirkt stark entzündungshemmend und antioxidativ. Neuere Studien hier und hier belegen sogar, dass es ähnliche Wirkungen wie Kortison und Schmerzmitteln hat. So ist es meiner Meinung nach eine bessere Alternative zu Schmerzmitteln wie Ibuprofen und Entzündungshemmern wie Diclofenac, wenn man es langfristig einnimmt. Bei der Einnahme von Kurkuma am besten mit etwas Piperin (schwarzer Pfeffer) vermengen. So kann es im Körper besser aufgenommen werden.

Hier findest du noch mehr Tipps für natürliche Hilfe gegen Rückenschmerzen

 

Buchempfehlungen bei körperlichen Beschwerden: chronische Schmerzen, Trauma, Stress und psychosomatische Beschwerden

Wenn ich dir nur fünf Bücher empfehlen könnte, wären das diese:

Total Recovery: Solving the Mystery of Chronic Pain and Depression von Gary Kaplan, Donna Beech: 

Englisches Buch über chronische Schmerzen, Fibromylagie und das chronisches Erschöpfungssyndrom. Der Autor diskutiert auf spannende Weise die Frage, wie moderne chronische Erkrankungen von chronischen Schmerzen und Fibromyalgie über Depression und chronischer Erschöpfung bis zu Diabetes und Rheumatischen Erkrankungen entstehen und wie diese ursächlich behandelt werden können. Für mich ein absoluter Augenöffner und Wegweiser aus Erkrankungen, denen sich die meisten Menschen machtlos ausgeliefert fühlen.

Unerklärliche Beschwerden? Chronische Schmerzen und andere Leiden körpertherapeutisch verstehen und behandeln von Dr. Helga Pohl

Mein absolutes Nr. 1 Buch! Dieses Buch der Körpertherapeutin Dr. Helga Pohl erklärt, wie scheinbar “unerklärliche” Beschwerden am Bein, Rücken, Bauch, Nacken, Kopf oder am Fuß entstehen und behandelt werden können. Ich kann es wirklich jedem ans Herz legen. Aber Achtung: Das Buch hat mein Verständnis von Rückenschmerzen komplett auf den Kopf gestellt (und ausserdem den Grundstein für meinen Weg zur Heilung gelegt). Lesen, Lesen, Lesen!

Arbeitsbuch Triggerpunkt-Therapie: Die bewährte Methode zur Linderung von Muskelschmerzen von Clair & Amber Davies

Ein sehr wertvolles Buch für Leute mit myofaszialen Schmerzen, in dem man alles über die Bedeutung von Triggerpunkten bei Schmerzerkrankungen erfährt und vor allem lernt, wie man sich selbst behandeln kann. Wie entstehen die schmerzhaften Druckpunkte, was für Probleme bewirken sie, wie lokalisiert man sie und wie therapiert man sie am besten? Alle Triggerpunkte und Schmerzpunkte werden mit vielen Bildern super gut aufgezeigt und verständlich erklärt.

Was der Körper zu sagen hat: Ganzheitlich gesund durch achtsames Spüren von Dr. Isa Grüber

Traumatische Erlebnisse und Stress werden in unserem Körper gespeichert und in Form von psychosomatische Beschwerden immer wieder wach gerufen. Durch achtsames Spüren lernen wir, innere Anspannung, Schock und Traumaerlebnisse zu verstehen und aufzulösen.


Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt von Peter A. Levine

Was passiert bei einem Trauma mit unserem Körper und mit unserer Psyche? Welche Auswirkungen hat es noch Jahre später auf unsere Gesundheit und unseren seelischen Zustand? Wie verarbeitet unser Körper Trauma? Dieses Buch ist eines meiner wichtigsten Bücher, die ich deshalb mit dir teilen möchte. Es gehört zu der Sorte, das insbesondere Menschen mit erlebten Traumata unbedingt gelesen haben sollten.

Pin It on Pinterest